//

Was sind Gummifische oder Shads ?

Gummifische oder auch Shads genannt sind Kunstköder die in der Raubfischangelei Verwendung finden. Gummifische sind meist aus Weichplastik hergestellt und sehr flexibel. Diese Raubfischköder gibt es in diversen Farben und Formen. Die bekannteste Form ist der Gummifisch der so aussieht wie ein echter Köderfisch. Dieser hat meist einen Schaufelschwanz wodurch dieser beim einholen Druck unter Wasser erzeugt und die Räuber somit zum Biss animiert. Gummifische mit einem Schaufelschwanz nennt man auch Action Shads, weil diese Gummis unter Wasser Aktion machen. Es gibt auch Gummifische mit einem Nadelschwanz die kaum Aktion unter Wasser machen. Diese Gummifische werden auch No Action Shads genannt. No Action Shads eigenen sich auch sehr gut zum Drop Shotten.

Wie angelt man mit einem Gummifisch oder Shad an ?

Nicht nur die richtige Form und Farbe von Gummifischen ist entscheidend für den Erfolg am Wasser sonder auch die Größe dieser und vor Allem die Führung der Gummifische. Die bekannteste Führungsmethode ist das so genannte Jiggen. Um überhaupt einen Gummifisch führen zu können braucht man zu diesem noch die passenden Jig-Köpfe. Das sind Haken mit einem Bleikopf. Auf so einen Haken wird der Gummifisch aufgezogen, dann an die Hauptschnur befestigt und ins Gewässer geworfen. Dann lässt man den Gummifisch zum Grund sinken bis er dort unten aufgeschlagen hat und "jiggt" diesen wieder hoch. Das heißt, man beschleunigt durch die Rute den Gummifisch Richtung Wasseroberfläche und lässt diesen daraufhin wieder absinken. in 80% der Fälle kommen die Bisse in der Absinkphase des Gummifisches, also seien Sie bitte wachsam. Beim Gummifisch oder Shad jiggen kommt es sehr auf eine gute geeignete Angelrute an, diese sollte eine Spinnrute sein, sowie auf die passende Angelrolle, welche eigentlich auch eine Frontbremsrolle sein sollte an. Auch die dicke der Schnur ist sehr wichtig, beispielsweise sollte bei einem 10cm Gummifisch eine geflochtene Schnur mit einer Tragkraft zwischen 5-8kg verwendet werden, allgemein sollte man immer beachten das Angelzubehör im Bereich der Kleinteile. Beim Vorfach wählt man meist Fluorcarbon oder Stahlvorfach. Hier sollte man auch auf qualitativ hochwertige Snaps oder Einhänger achten.

Was kann ich mit einem Gummifisch oder Shad sonst noch machen ?

Eine weitere Führungsmethode des Gummifischangelns ist das sogenannte Faulenzen. Der Anfang ist gleich wie beim Jiggen, doch wenn der Gummifisch unten auf dem Grund aufgekommen ist, beschleunigt man diesen nicht mit der Rute Richtung Wasseroberfläche sondern nur über die Rolle. Je nach Jahreszeit und Aggressivität der Raubfische kurbelt man schnell 2-3 Kurbelumdrehungen mit der Angelrolle und lässt den Gummifisch darauf hin wieder zum Grund sinken. Somit hüpft der Gummifisch über den Grund des Gewässers. Man sollte aber dabei beachten welche Übersetzung die Spinnrolle hat die man im Gebrauch hat, um die Köder nicht zu schnell und zu weit zu beschleunigen. Bei uns in den Gewässern wo die Grundel sich massiv verbreitet hat ist diese Führungsmethode sehr effektiv, denn dadurch dass sich die Raubfische auf die Grundel als Hauptnahrungsmittel eingeschossen haben imitiert man das Schwimmverhalten der Grundel mit dieser Führungsmethode nach da die Grundeln nicht die besten Schwimmer sind und im Gewässer auch nur von Stein zu Stein hüpfen.

Wichtig zu wissen über das Gummifischangeln :

Das Gummifischangeln sollte aber nicht unterschätzt werden. Es ist mit die schwierigste Form des Raubfischangelns. Denn das komplette Gerät welches man zum Gummifischangeln benutzt sollte stimmig sein, angefangen mit einer straffen Rute, einer guten Spinnrolle, geflochtener Schnur und den richtigen Jig-Kopf Größen und Gewichten. Wer aber Spaß daran hat und sich von Schneidertagen nicht abschrecken lässt wird den Dreh recht schnell heraus haben und schöne Fische landen.

Bei Fragen zu Gummifischen und der richtigen Ausrüstung kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter.

 


Gerne halten wir Sie auf dem Laufenden


© Copyright 2017 LoRiSo GbR. Alle Rechte vorbehalten.

zertifizierte plentymarkets Betreuung zertifizierte plentymarkets BetreuungTubach & Partner

Nach oben