//

Gummiköder Drop Shot Köder

Was sind Drop Shot Köder

Drop Shot ist eine besondere Angeltechnik bei der der Kunstköder welcher ein Gummiköder ist auf bestimmter Tiefe spielt und nicht wie beim Jiggen oder Faulenzen vom Grund immer hoch gezogen und wieder sinken gelassen wird.

Was benötigt man zum Drop Shot Angeln

Zum Dropshotten braucht man folgendes Material: Fluorocarbon als Vorfachschnur, Offset Haken oder andere Haken mit Öhr, Drop Shot Bleie und die richtigen Gummifische.

Wie mache ich eine Drop Shot Montage

Die einfachste Art ein Drop Shot Vorfach zu binden ist folgende: Man bindet den Offset oder Öhr Haken mit einem Palomar Knoten an die Vorfachschnur in dem Fall Fluorocarbon. Beim zuziehen des Knotens sollte man sehr achtsam sein, damit sich der Knoten richtig zuzieht und der Haken nahezu im rechten Winkel von der Hauptschnur absteht. Dann befestigt man den Gummiköder an den Haken. Auch hier sollte diese besonders aufgezogen werden. Somit steht der Köder im Wasser dann waagegerecht von der Vorfachschnur ab. Unten klemmt man ein Drop Shot Blei im nötigen Gewicht an die Hauptschnur und fertig ist die Montage. Anhand des Bleies bestimmt man die Tiefe bzw. Höhe des Köders. Je näher man das Blei zum Köder bewegt, desto tiefer fischt man. Je weiter weg vom Köder desto flacher fischt man.

Was verwende ich für Köder beim Dropshot Angeln

Die Gummiköder die zum Drop Shotten verwendet werden sind meist schlank und haben entweder einen Gabelschwanz (V-Tail) oder einen Nadelschwanz (Needle oder Pin Tail) und sind meist am Bauch geschlitzt damit der Haken leichter aus dem Köder ausdringen kann und der Hakeffekt beim Biss gewährleistet ist. Normale Shads oder Gummifische mit Schaufelschwanz sind nicht von Vorteil, da diese ja konzipiert wurden um Aktion unter Wasser zu machen welche man beim Drop Shotten nicht braucht. Aber ihr findet auch gute Drop Shot Köder in der Kategorie Texas | Carolina oder bei Creatures / Würmer / Tuben. Auch sind Twister sehr geeignet für Drop Shot Montagen.

Der Vorteil ist bei dieser Angelmethode, dass die Führung der Gummifische relativ einfach ist. Man wirft ein, lässt die Montage sinken und zieht die Schnur leicht auf Spannung und zittert dann mit der Rute, sodass der Gummifisch (Drop Shot Köder) sein Spiel entfalten kann. Die Führung des Drop Shot Köders sollte sehr langsam sein, dass der Köder wenn der Räuber kommt , länger im Blickfeld des Räubers bleiben kann und den Räuber somit zum Biss animiert.

Bei Fragen zum Drop Shot oder zu passenden Ködern oder Ruten kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter.


Gerne halten wir Sie auf dem Laufenden


© Copyright 2017 LoRiSo GbR. Alle Rechte vorbehalten.

zertifizierte plentymarkets Betreuung zertifizierte plentymarkets BetreuungTubach & Partner

Nach oben