Sind JDM Produkte die besseren?

Geschrieben von Bernhard in Information am 03.02.2016 17:02

Was bedeutet JDM?

JDM ist eine geläufige Abkürzung für Japanese Domestic Market und stammt aus der Autoindustrie, hier galt JDM für Autos mit einer speziell für Japan abgestimmten Ausstattung.

Ähnlich ist es auch bei den Rollen, Ruten und Ködern.

 

Ist eine JDM Rolle denn besser als eine EDM oder USDM Rolle?

Bei Japan stämmigen Firmen wäre es zumindest nicht ungewöhnlich auf dem eigenen Markt hochwertigere Materialien zu verwenden als für den Export. Allerdings wäre es auch utopisch diese Aussage pauschal für alle Produkte und Serien zu verallgemeinern. Weiter wäre zu differenzieren wie groß denn überhaupt der Qualitätsunterschied ist.

 

Ist eine JDM Rolle denn auch wirklich "Made in Japan"?

Kurz gesagt nein! Eine JDM Rolle ist nicht automatisch auch Made in Japan.

Auch für den japanischen Markt werden wie zuvor erklärt häufig waren im Ausland gefertigt, somit sind diese Waren für den japanischen Konsum vorgesehen, dies bedeutet allerdings ganz klar im Umkehrschluss nicht zwangsläufig, dass diese auch dort produziert werden.

 

Sind EDM Rollen speziell auf die Bedürfnisse des europäischen Endverbrauchers zugeschnitten?

EDM Rollen sind speziell für die europäischen Bedürfnisse zugeschnitten und sind vor Allem auch nach europäischen Normen und Gesetzen gefertigt. Dies ist gerade bei der Gewährleistung gegenüber dem Kunden von einem ganz entscheidenden Vorteil.

Mit besten Grüßen

Bernhard Richtsteig

 

Für Fragen und Anregungen sind wir jederzeit Dankbar.

Gerne über Telefon oder Email:

0 26 31 95 90 88

oder info@raubfischjagd.de