Was ist Kalträuchern?

In dieser Kategorie sind keine Artikel verfügbar

Was ist Kalträuchern?

Die durchschnittliche Temperatur des Rauches beim Kalträuchern beträgt ca. 15 – 25°C, die Temperatur muss so niedrig sein, da sonst die Proteine im Fleisch oder Fisch gerinnen.

Dieser Vorgang findet normal in einem Räucherschrank oder Räucherofen statt.

Vorzugsweise wird Buchenmehl beim Kalträuchern verwendet, während das Räuchergut an einem Haken darüber hängt.

In der Regel wird beim Kalträuchern lediglich mit sogenannten Kalträucherschalen oder Brennschnecken gearbeitet, wo sich die Glut sehr langsam hindurch frisst.

Dieser Vorgang kann viele Stunden, mehrere Tage bis hin zu Wochen dauern.