//

Taschen / Futterale / Sonstiges Rutenfutterale

Ruten-Futterale gepolstert und ungepolstert bei Raubfischjagd.de

Ruten-Futterale gibt es in verschiedenen Ausführungen und verschiedenen Längen und Breiten.
Passend zu Steckruten oder Teleskopruten.

 

Welche Ruten-Futterale gibt es ?

Zum einen gibt es Einzelfutterale worin man eine einzelne Steckrute oder Teleskoprute transportieren kann.

Diese gibt es als einfache Ausführung (nur aus Stoff) oder als gepolsterte Variante (Hard Case). 

Desweiteren gibt es Ruten-Futterale für montiere Angelruten mit Angelrolle und für unmontiertes Angelgerät.

Diese haben meist mehrere Fächer damit man mehrere Angelruten schonend und bequem zum Angelort transportieren kann.

 

Wie unterscheiden sich Ruten-Futterale?

Ruten-Futterale unterscheiden sich in der Ausstattungsvariante. Günstiger sind diese sogenannten Soft-Case Ruten-Futterale.

Diese bestehen hauptsächlich aus Stoff und haben eine geringe Polsterung eingenäht.

Empfehlenswert sind Hard-Case Ruten-Futterale. Diese haben meist ein Rutenrohr aus Pappe oder PVC eingenäht. Somit können teure Angelruten sicherer transportiert werden und das Ruten-Futteral knickt nicht.

Auch vor größeren Stößen oder gar vom Kofferraumdeckel des Autos sind die Angelruten geschützt.

Rutenrohre hingegen sind meist nur für den Transport unmontierter Angelruten gedacht wenn man z.B. in den Urlaub seine Ruten schonend mitnehmen möchte.

 

Bei Fragen zu Ruten-Futteralen kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular und wir helfen Ihnen gerne weiter.   

 


Gerne halten wir Sie auf dem Laufenden


© Copyright 2017 LoRiSo GbR. Alle Rechte vorbehalten.

zertifizierte plentymarkets Betreuung zertifizierte plentymarkets BetreuungTubach & Partner

Nach oben