//

Kescher / Setzkescher Setzkescher

Setzkescher bei Raubfischjagd.de

 

Setzkescher gehören zur Grundausstattung jedes Anglers. Egal ob beim Forellen- oder Friedfischangeln.

Ein Setzkescher dient zum Hältern der gefangenen Fische.

 

Wie unterscheiden sich Setzkescher?

Setzkescher unterscheiden sich in den Materialien aus denen sie hergestellt sind. Manche Setzkescher sind aus Textil, manche aus einem gummierten Material und andere aus einem Drahtgeflecht.

 

Wo werden Setzkescher eingesetzt?

Das Einsatzgebiet von Setzkeschern ist recht flexibel. Am häufigsten sieht man diese bei der Forellenangelei. Man muss die gefangenen Fische nicht sofort abschlagen sondern man lässt diese im Setzkescher noch schwimmen damit diese frisch bleiben.

An vielen Fließgewässern sind bedingt durch den Schiffsverkehr Setzkescher nicht erlaubt. Man sollte sich vorher informieren. Meist werden in ruhigeren Fließwasserabschnitten Setzkescher zugelassen.

Diese sollten aber eine Länge von mindestens 3,50m besitzen und einen Durchmesser von mindestens 50cm haben und aus Textil sein.

 

Bei Fragen kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular und wir helfen Ihnen gerne weiter.


Gerne halten wir Sie auf dem Laufenden


© Copyright 2017 LoRiSo GbR. Alle Rechte vorbehalten.

zertifizierte plentymarkets Betreuung zertifizierte plentymarkets BetreuungTubach & Partner

Nach oben