Fragen rund ums Räuchern von Fleisch & Fisch Leckerer Weihnachtsschinken bedeutet lange Vorbereitung

Leckerer Weihnachtsschinken bedeutet lange Vorbereitung

Mit diesem tollen Rezept sorgen Sie dafür, das weder Hunger noch langeweile bei den Verwandten aufkommt wenn Sie einen schönen frischen aufgeschnittenen Schinken servieren und von der Zubereitung erzählen.

Natürlich muss man als eingefleischter Räucherfan seiner Zeit stets 4-6 Wochen voraus sein, somit bereite ich bereits Ende Oktober bzw. spätestens Anfang November einige Highlights vor.

Ich serviere den Schinken zwar lediglich als Zwischengang oder Fingerfood mit ein wenig Wurzelbrot oder Baguette, jedoch ist dieser stets äußerst beliebt bei meinen Gästen. Dies alles bedarf allerdings eines knallharten Zeitmanagements. Das Stück Schweineschulter muss ich bereits anfang November einlegen und durchbrennen lassen, damit ich mein Ergebnis perfekt gereift präsentieren kann.

 

Der Zeitplan

  • Pökeln – einlegen in die Salzlake (ich pökel nass) ca. 2 Wochen
  • Durchbrennen 5 – 7 Tage
  • Ca. 4-6 Räuchervorgänge mit 2 Tagen Abstand jeweils somit gesamt 8-12 Tage sagen wir 2 Wochen
  • Abhängen ca. 3-4 Wochen

Somit benötigt mein Weihnachtsschinken wirklich bis er Servierfertig ist

 

Das geheime Rezept für den Weihnachtsschinken

 

Diese Zutaten brauchen Sie

  • ca.1-3kg Schweineschulter (Krustenbraten) 
  • Pökelsalz: 360g
  • 3EL Zucker
  • 3 EL zerstossener Pfeffer
  • 2 EL Paprika rosen Scharf
  • 6 Lorbeerblätter

 

Das Pökeln des Schinkens

  • Nass Pökeln (einlegen in Salzlake ca. 14 Tage)

Die Salzlake mische ich mit den Zutaten an, lasse Sie kurz erhitzen und erkalten bevor ich das Schulterstück hinein lege. Nachdem ich es hinein gelegt habe überdecke ich es mit einem Steinteller damit es auch wirklich von der Lake vollkommen umgeben ist.

Jedoch gilt als Faustregel je KG Fleisch sollte es mindestens 5 Tage im Salz liegen.

Da ich von natur aus nicht der fleissigste Mensch der Welt bin nutze ich meinen isolierten Smoki Räucherofen mit einem normalen Sparbrand. Die Temperatur sollte bei 20-30°C bei dem jeweils ca. 4 stündigen Durchgang betragen. Falls der Sparbrand nicht genug Hitze erzeugt lege ich das Räuchermehl einfach in die übliche Schale und lasse den Gasbrenner auf kleinster Flamme bei leicht geöffneter Tür laufen.

 

Zubereitung des Weihnachtsschinken s in 4 Schritten

  • Fleisch von Haut, Sehnen, Knorpeln und überschüssigen Fett befreien
  • Zutaten  mit der Lake vorbereiten – kurz aufkochen dann und erkalten lassen
  • Das Fleisch hinzu geben und ziehen lassen
  • Durchbrennen – hier wird das Fleisch abgewaschen und im Kühlschrank trocken im Behälter ziehen gelassen
  • 4-6 Räuchervorgänge
  • Abhängen lassen minium 3 Wochen – besser jedoch 4-6!!!!


Gerne halten wir Sie auf dem Laufenden


© Copyright 2019 LoRiSo GbR. Alle Rechte vorbehalten.

zertifizierte plentymarkets Betreuung zertifizierte plentymarkets BetreuungTubach Solutions GmbH

Nach oben