Welche Hecht- oder Zanderrute von Sportex preiswert aber hochwertig?

Geschrieben von Bernhard in Sortiment am 18.02.2019 14:29

Guten Tag, ich habe gesehen das Sie auf Ihrer Webseite Kundenfragen beantworten und ich habe die Hoffnung Sie könne mir bei der Kaufentscheidung weiterhelfen. Ich würde einen Rat benötigen.

Ich brauche 1 Hechtrute zum Angeln mit großen Ködern und 1 Zanderrute für das Fischen am Fluss. Jetzt ist mein Problem, ich möchte jeweils nicht mehr als 200€ ausgeben und Zanderruten sind in der Regel härter als Hechtruten, sehe ich das richtig?

 

Mit freundlichen Grüßen

Txxxx Hxxxx

 

Guten Tag Herr Hxxxx,

vielen Dank das Sie sich mit Ihrer Frage an uns wenden. Ich freue mich Ihnen weiter helfen zu können. Wenn ich das kann.

Also ich habe Ihren Namen erkannt, Sie haben zum Glück bereits bei uns gekauft, so kann ich erahnen das Sie die Zander an der Donau befischen und die Hecht vermutlich am an den umliegenden Seen wie den Chiemsee, Fuschlsee usw.

Somit gehe ich davon aus Ihre Gummifische für Zander sind in der Regel um die 10-12cm und die Gummifische für Hecht ca. 14-23cm.

Essentiell wichtig beim Zanderangeln ist die Schnur, wenn diese dünn ist kommen wir meist mit kleinen Jigköpfen aus und können auch entsprechend leichtere Zanderruten fischen.

Es ist beim Zanderfischen super wichtig den dezenten Biss rechtzeitig zu erkennen, somit würde ich Ihnen am liebsten die Sportex Curve PS2702 ans Herz legen dies ist meiner Meinung nach mit Abstand die beste Zanderrute am Markt unter 300€ und zum

Hecht angeln würde ich Ihnen die Sportex Curve PS2704 ans Herz legen, da diese äußerst vielseitig ist und auch zum schweren Zanderangeln im Winter gut genutzt werden kann.

 

Aber wie gesagt, bitte achten Sie bei der Zanderrute unbedingt auf eine feine dünne Schnur, ich persönlich empfehle hier gerne die Climax MIG 0,10mm.

 

Mit besten Grüßen
Bernhard Richtsteig