Unter der Lupe Daiwa Theory Serie

Geschrieben von Bernhard in Information am 04.04.2013 22:07

Ist eine Spinnrolle mit extrem weichen (smoothen) Laufeigenschaften großfischtauglich trotz sehr geringen Gewichts?

In diesem speziellen Fall ausnahmsweise „Ja“.

Die Rollen der Daiwa Theorie Serie wiegen jede für sich sehr wenig.

 

Das 2000er Modell wiegt sehr genau 215g. Dies wird ermöglicht durch eine Skelettbauweise und dem nur bei Daiwa erhältlichen Zaion Material.

Auch das 4000er Modell wartet lediglich mit einem Gewicht von 360g auf.

Aber der Praxistest hat gezeigt, die Rollen meistern auch langfristig große Swimbaits, Gummifische und andere schwere Köder.

Im Drill glänzt diese Serie vorallem noch durch die perfekt ruckfrei laufende Bremse.

Durch die wirklich vorzügliche Schnurverlegung brauchen Sie sich auch um Schlaufen und Perücken keine Sorgen mehr machen. Das einzige was Sie beachten sollten, bei unüblichen Schnurstärken können Sie die Verlegung der Schnur durch mitgelieferte Unterlegscheiben nachjustieren.

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Wie sind Eure Erfahrungen? Möchtet Ihr auch Eure Meinung in Form eines Blogs veröffentlichen?

Schickt uns eine Email oder Kommentiert einfach hier.

webmaster@raubfischjagd.de