Raubfischschonzeit 2016 am Rhein beginnt nach wie vor am 15.04.2016

Geschrieben von Gregor in Wichtiges am 02.02.2016 14:01

Die Änderung des Landesfischereischeins Rheinland Pfalz von 2016 hat in der Region für Verwirrung gesorgt.

Die Änderung der Zanderschonzeit die nun parallel zum Hecht läuft, wurde vom 15.04. auf den 01.02. verlegt.

Der Grund hierfür liegt nicht zuletzt an den immer wärmeren Wintern, die es den Zandern erlauben früher abzulaichen bzw. ihren Biozyklus teils verlängern.

Hiervon ist aber in keinster Weise die Frühjahrsschonzeit betroffen.

Mit anderen Worten:

Es ist ab dem 01.02. - 31.05. eines jeden Jahres am Rhein nicht gestattet gezielt auf Zander oder Hecht zu Angeln, das Recht mit Köderfisch oder Kunstköder zu angeln ist allerdings hiervon nicht betroffen. Dies ist weiterhin erlaubt bis zum 15.04. eines jeden Jahres. Um den Sportfischern weiterhin die Möglichkeit zu geben anderen Raubfischen nach zu stellen, falls sich dennoch ein geschonter Fisch an den Haken verirrt ist dieser selbstverständlich mit größter Sorgfalt schonend zurück zu setzen.

Fazit: Es ist weiterhin bis zum 15.04. erlaubt mit Kunstköder zu angeln am Rhein in Rheinland Pfalz!!!!