Feedern im Frühjahr

Geschrieben von Gregor in Praxistipps am 27.01.2016 18:11

Beisszeit im Februar / März

Im Wohnzimmer wurde erst selten ein Fisch gefangen.

Mit dem Satz verabreden wir uns im Freundeskreis zu den meisten unserer Spontantrips. Dieser Satz ist meist bei klirrender Kälte aber auch unbedingt notwendig um überhaupt einen Mitstreiter ans Wasser zu bewegen.

Gelegentlich treffen wir uns sogar bei einer solchen Gelegenheit zu einem unserer Kurzansitze oder Feedersessions oder ähnlichem. Hauptsache etwas unorthodoxes probiert.

Beispielsweise beim Feedern in Februar / März nutzen wir ein nicht zu feines Grundfuttermix, hierzu geben wir meist sehr ölige und eiweißreiche Zusatzstoffe, häufig auch gerne etwas Frühstücksfleisch oder Dosenthunfisch.

Natürlich ist dies nun kein Angeln für Massenfänge im Frühjar, allerdings blüht hierbei häufig mal ein kapitaler Döbel oder ein außerordentlich großes Rotauge. Wie im Jahr 2015 ein 5 Pfund Rotauge aus dem Neckar.

 

Mit besten Grüßen

Bernhard Richtsteig