Ein Küchenfenster für Fische?

Geschrieben von Gregor in Ankündigungen am 04.07.2014 14:46

Unsere Sportfreunde in Niedersachsen und Sachsen Anhalt sowie in einigen anderen ex DAV Bundesländern machen sich stark für ein angemessenes Entnahmefenster für Fische, ein sogenanntes Küchenfenster, was ein Mindestmaß und ein Maximalmaß für zu entnehmende Fische vorschreiben soll. Zum Beispiel wird ein solches verfahren an einigen Gewässern bereits praktiziert, wo nur Hechte von 60-80cm entnommen werden dürfen. Einige Biologie Professoren begrüßen das entsprechend und belegen die These, das unsere einheimischen Fische auf einen starken Genpool angewiesen sind um eine Verbuttung langfristig zu vermeiden. Professor Dr. Robert Arlinghaus hat hierzu auch eine entsprechende Expertise veröffentlicht, welche den Angelsport zu Nachhaltigkeit aufruft und diese auch gegenüber den Befürwortern des rigorosen Abschlachtens maßiger Fische stand hält.